Das deutschsprachige Magazin für Europa

Mit der Raumschifffahrt zu den Sternen

 Friedensballone von Peenemünde

4. Oktober 2018: Auftakt zu den "Nordischen Wochen der Raumfahrt und Weltraumforschung 2018"

Macht mit!


Grußworte der Direktorin des Büros der Vereinten Nationen

für Weltraumfragen, Frau Simonetta di Pippo.





aktualisiert 26.9., updated 26.9.

 

Veränderter Ablauf
Programm Peenemünde-de.pdf (762.36KB)
Veränderter Ablauf
Programm Peenemünde-de.pdf (762.36KB)


New timeline
Program Peenemünde-en.pdf (764.14KB)
New timeline
Program Peenemünde-en.pdf (764.14KB)




Weitere Termine zu den Nordischen Wochen der Raumfahrt und Weltraumforschung:

17. Oktober, 19:30 Uhr

WELT.RAUM – 3. Greifswalder Zukunftsabend

aktualisiert 21.9.

Prof. Dr. Dieter B. Herrmann:

"Sind wir allein im All?  - Die Wissenschaft auf der Suche nach Aliens"




19. Oktober, 14:00 bis 17:00 Uhr

4. Kinder-Raumfahrttag in Rostock Schmarl, Haus 12

aktualisiert 21.9.

Poster Rostock.pdf (669.21KB)
Poster Rostock.pdf (669.21KB)




19. Oktober, 19:00 Uhr

Wissenschaftsabend in Demmin

Dr. Michael Danielides: "Gravitationswellen - von Einstein bis Thorn"

Vortrag.pdf (126.76KB)
Vortrag.pdf (126.76KB)




22. November, 14:00 bis 17:00 Uhr

V. Jugendtag beim DLR Neustrelitz


22. November, 19:30 Uhr

IV.  Wissenschaftsabend im Kulturquartier Neustrelitz

aktualisiert 26.9.



NEU
Poster-Neustrelitz.pdf (700.83KB)
NEU
Poster-Neustrelitz.pdf (700.83KB)




23. bis 25. November

34. Neubrandenburger Tage der Raumfahrt

aktualisiert 26.9

 

34-TdR-Flyer.pdf (946.73KB)
34-TdR-Flyer.pdf (946.73KB)


NEU
Poster-space3000.pdf (958.64KB)
NEU
Poster-space3000.pdf (958.64KB)


Erstmals "Silberner Meridian", ein Preis europäischer Raumfahrtvereine verliehen

Anlässlich der Festveranstaltung "40 Jahre erster Deutscher im All" wurde am 26. August 2018 Dr. Sigmund Jähn in Morgenröthe-Rautenkranz mit diesem Raumfahrtpreis geehrt.

Sechs deutsche Raumfahrtvereine und die Schweizerische Raumfahrt-Vereinigung (SRV) haben diese Auszeichnung gestiftet.

Ferner wurde sie von der OHB AG und zwei privaten Personen unterstützt.

Der Preis ist eine Anstecknadel aus reinem Platin, in deren Mitte ein blauer Lasurstein die Erde symbolisiert. Darum ist ein Meridian mit dem Mond und einem stilisierten Weltraumfahrzeug abgebildet.

Der „Silberne Meridian“ stellt die höchste Würdigung durch die europäischen Raumfahrtvereine dar.

Der Preis ist nicht dotiert.

Private Sponsoren sind Willkommen und werden ab einer bestimmten Summe auf der Verleihungsurkunde erwähnt. Alle anderen in RC.

Er soll jedes Jahr im Herbst an verdienstvolle Menschen gemäß Satzung vergeben werden.

 

"Silberner Meridian" im Etui

 


Silberner Meridian 2019

Ausschreibung von Raumfahrt Concret

Entsprechend § 2 der Satzung, der Verleihungsinitiative, worin es heißt: „Der Preis kann 1 x jährlich an Einzelpersönlichkeiten, Gruppen oder Initiativen vergeben werden, die sich in besonderem Maße um die Darstellung der Faszination Raumfahrt und um die begeisternde Vermittlung raumfahrtwissenschaftlichen, -technischen oder -historischen Wissens sowie der völkerverständigenden Idee einer internationalen Zusammenarbeit im Kosmos verdient gemacht haben.“ rufen wir alle Besucher unserer Web-Seite, Freunde und Sympathisanten der Raumfahrt und Weltraumforschung auf, Vorschläge zu unterbreiten, welche Personen, Gruppen oder Initiativen würdig wären, mit dem „Silbernen Meridian“ 2019 geehrt zu werden.

Alle Vorschläge sind namentlich und mit einer schriftlichen Begründung bis 30. Juni 2019 an rcspace@t-online.de einzureichen.

Aus der Vielzahl der öffentlichen Vorschläge für einen Preisträger wird durch Abstimmung im Beirat der Sieger (Preisträger) ermittelt und bestimmt.

Jeder in der Verleihungsinitiative vertretene Verein hat bei der Wahl des Kandidaten eine Stimme. Es gewinnt der Kandidat den zu vergebenden Preis, der die meisten Stimmen auf sich vereint (einfacher Mehrheitsbeschluss).

Kosmonauten zu den 34. Tagen der Raumfahrt in Neubrandenburg

       









Gennadi Padalka (Russland)









Alexandar Alexandrow (Bulgarien)

 

Unser traditionelles engischsprachiges RC-ILA Special ist erschienen

Our traditional RC-ILA Special has been released

 

 

ASTRONAUTISCHE JUBILÄEN DES JAHRES 2018




1958 (60 Jahre)

1.2.   Explorer 1 *

17.3. Vanguard 1 *

11.10. Pioneer 1 *

1963 (55 Jahre)

14.2. Syncom 1

15.5.  Mercury MA-9 (letzter Mercury-Flug) *

16.6. Wostok 6

(Tereschkowa) *

1.11.  Poljot 1

1968 (50 Jahre)

7.1.   Surveyor 7 *

27.3. Todestag Gagarin *

4.4.   Apollo 6 *

14.9. Sond 5 *

11.10. Apollo 7 *

25./26.10.    Sojus 2 & 3

10.11. Sond 6 *

5.12. HEOS 1

21.12. Apollo 8 *

 

1973 (45 Jahre)

9.1.   Luna 21 *

3.4.   Salut 2 (erste ALMAZ-Station) *

14.5.  Skylab 1 *

25.5. Skylab 2 *

28.7. Skylab 3 *

5.8.   Mars 6

9.8.   Mars 7

27.9. Sojus 12 (neues Zubringerschiff nach Sojus 11-Unglück)

16.11. Skylab 4 *

18.12. Sojus 13 (Orion-Teleskop)

1978 (40 Jahre)

20.1. Progress 1 *

2.3.   Sojus 28 (Remek) *

20.5. Pioneer 12 (Venus)

27.6. Sojus 30 (Hermaszewski) *

6.8.   Pioneer 13 (Venus)

26.8. Sojus 31 (Jähn) *

5.9.   Venera 11

14.9. Venera 12

19.12. Gorizont 1

1983 (35 Jahre)

26.1.  IRAS

23.3. Astron

4.4. STS-6 (Erstflug Challenger, erste Cape-Landung), mit TDRS 1 (ausgesetzt 5.4.)

2.6.   Venera 15

7.6.   Venera 16

16.6. STS-7 (erste Amerikanerin Sally Ride, auf den Tag genau 20 Jahre nach Tereschkowa)

28.11. STS-9 (Merbold & Spacelab) *

1993 (25 Jahre)

25.3. Start 1 *




1998 (20 Jahre)

Beginn ISS-Aufbau

Anmerkung:

* Darüber hat RC bereits ausführlich berichtet.

Zusammenstellung: Dietmar Röttler


 

Termine

23..-25.11. 2018:  34. Tage der Raumfahrt in Neubrandenburg

08.-10.11. 2019:  35. Tage der Raumfahrt in Neubrandenburg


Go Taikonauts! - Exklusive Berichte zur chinesischen Raumfahrt

Englisch

Probeheft anfordern oder Abo-Bestellschein rechts ausfüllen.

Auszüge aus dem aktuellen Heft hier zum download.

Request a sample copy or fill out the subscription order form on the right.

Excerpts from the current issue can be downloaded here.


 

 


Unser aktuelles Deutschland-Poster (B-1)

ist anlässlich der ILA 2018 erschienen


 

 

 

Täglich neue Videos der Erde aus rund 1,6 Millionen Kilometern, erstellt vom Deep Space Climate Observatory (DSCOVR), das sich an einem der Lagrange-Punkte befindet, wo sich die Gravitationswirkungen von Sonne und Erde gegenseitig aufheben.

1712342

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

15.07.2017

Bundestagsdrucksache der Grünen - Antwort der Bundesregierung

Am 31. Mai 2017 stellte die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eine "Kleine Anfrage" zur Raumfahrt an die Bundesregierung. Inzwischen gibt es die Antwort der Bundesregierung.
Beide Dokumente finden Sie im Anhang..

 Bundestagsdrucksache-Raumfahrt.pdf
 Antwort der Bundesregierung.pdf


Zurück zur Übersicht



 
UA-3685567-2